Jetzt Angebot sichern und von aktuellen Rabatten profitieren
Angebot Einholen

Gartengeräte und Gartenmöbel einlagern

Grüne Gärten in Berlin

Kleingärten liegen nicht nur in Berlin im Trend. In den letzten Jahren hat sich die Nachfrage vervielfacht. Glücklich schätzen kann sich auch, wer seinen eigenen Garten gleich vor der Wohnungs- oder Haustür hat. Wenn die kalte Jahreshälfte naht, geht meist auch der grüne Daumen in Winterpause. Was soll mit Rasenmäher, Heckenschere, Schaufel und den Gartenmöbeln geschehen, wenn sie im eigenen Schuppen, der Garage oder im Keller nicht optimal aufgehoben sind? Was wenn der nasskalte Berliner Winter dafür sorgt, dass Gartengeräte und -werkzeug erheblich altern können?
In Berlin-Köpenick, Berlin-Steglitz und Berlin-Wittenau bietet Dir XXLAGER mit Selfstorage alles, was Du zur Gartengeräte-Aufbewahrung in Berlin brauchst: Trockene, frostfreie und sichere Lagerräume in vielen Größen zum festen Monatspreis, die Du jederzeit betreten und schnell wieder kündigen kannst.

Gartengeräte verstauen – aber richtig!

Verrostete Gartengeräte in Schuppen

Für gewöhnlich sind der Keller, die Garage, der Schuppen oder das Gartenhäuschen die Orte, in denen Gartensachen im Winter eingelagert werden. Wirklich ideal sind sie dafür nicht: Hohe Luftfeuchtigkeit und Kälte machen ihnen zu schaffen – Metall rostet, Holzgriffe können rissig, Gummiteile brüchig, Akkus unbrauchbar werden, wenn die Lagerbedingungen falsch sind. Die Gartengeräte und -möbel altern schneller, gehen kaputt und sind womöglich bald nicht mehr zu gebrauchen.

Selfstorage zur Gartengeräte-Aufbewahrung
Die wichtigste Regel für Deine Gartengeräte lautet: Such Dir einen Lagerraum, der absolut trocken ist. Achte bei der Wahl Deines Selfstorage-Anbieters darauf, dass er frostsichere Lagerräume anbietet. Damit die Luftfeuchtigkeit konstant niedrig ist, sollte das Winterquartier optimal vor Witterungseinflüssen geschützt sein.

Die wichtigste Regel zum Einlagern Deiner Gartengeräte lautet: Such Dir Selfstorage, der sicher, trocken und sauber ist

Gartengeräte gewerblich einlagern

Glücklicher XXLAGER Selfstorage-Kunde

Falls Du ein professioneller Gärtner oder Landschaftsbauer bist, stellen Deine Gartengeräte und Werkzeuge einen erheblichen Wert für Dein Unternehmen dar. So ist Selfstorage auch ideal, um Deine Utensilien gewerblich einzulagern. Besonders, wenn Dein eigenes Lager zu klein ist oder Du bestimmte Sachen im Moment nicht benötigst: Bewahre Deine Gartengeräte und Werkzeuge vor Diebstahl geschützt und jederzeit erreichbar in einem externen oder ergänzenden Selfstorage-Lager auf.

Selfstorage schützt vor Gartengeräte-Diebstahl

Kleingärten, Gartenhäuschen, Schuppen und Gartenlauben sind im Winter oft verwaist und meist nur durch einfache Schlösser verriegelt. Für Diebe, die teure Gartenmaschinen und Gartengeräte zu Geld machen wollen, sind sie ein gefundenes Fressen. Ein Selfstorage-Anbieter wie XXLAGER bietet Dir hohe Sicherheitsstandards, unter denen Deine Gartengeräte und Werkzeuge optimal geschützt sind:

Mit Schloss verriegelter Selfstorage

Alarmsicherung: Wenn das Lagerraum-Gelände umzäunt und gegen Feuer und Einbruch alarmgesichert ist, sind Deine Gartengeräte sicher aufgehoben.Security-Team: Ein eigener Wachdienst sorgt dafür, dass sich niemand Unbefugtes an Deinem Gartenwerkzeug vergreifen kann.24h-Kameraüberwachung: Um die Innengänge des Lagerhauses rund um die Uhr zu überwachen, sollten mehrere Kameras installiert sein.
Persönlicher Zutritt: Damit nur Du und andere Mieter Zugang zu den Lagerräumen haben, sollte der Zutritt mit einem persönlichen Code gesichert sein.

6 Tipps, um Gartengeräte richtig einzulagern

Schmutz und Erdreste entfernen

Bevor Du Deine Gartengeräte einlagerst, solltest Du sie reinigen. Entferne Schmutz und noch anhaftende Erdreste gründlich. Eine Handbürste und etwas Wasser reichen dazu völlig aus. Lasse Deine Werkzeuge anschließend gut abtrocknen, damit Rost keine Chance hat. Bewegliche Teile solltest Du besonders behutsam vom Schmutz befreien, damit dieser nicht in die empfindliche Mechanik gelangen und über die Lagerzeit festtrocknen kann.

Schnittflächen scharf halten

Auch Rasenmäher, Motorsäge und Vertikutierer möchten vor dem Einlagern gründlich von Schnittresten und Erde befreit werden, damit es in der nächsten Gartensaison ein freudiges Wiedersehen gibt. Die scharfen Schnittflächen sind besonders empfindlich und können durch Sand und Erde schnell stumpf werden. Reibe die Schnittflächen daher sparsam mit etwas Korrossionsschutzöl ein, um sie zusätzlich zu schützen.

Gartengeräte entrosten

Haben Deine Gartengeräte bereits Rost angesetzt, solltest Du ihn vor dem Einlagern entfernen. Ansonsten kann sich die Korrosion ausbreiten und Dein Werkzeug unbrauchbar machen. Rücke dem Rost mit einer Drahtbürste oder Schleifpapier auf die Pelle und entferne ihn möglichst vollständig. Die befreiten Stellen kannst Du anschließend wieder einölen, um sie zu für die Zeit der Einlagerung zu versiegeln.

Gartenmaschinen vorbereiten

Auch elektrische Gartenmaschinen solltest Du vor dem Einlagern überprüfen und säubern. Kontrolliere zusätzlich alle Kabel, Schrauben sowie Schutzabdeckungen und befestige lose Teile, wenn es nötig ist. Mit Öl kannst Du die beweglichen Teile schmieren – zum Beispiel Kettenläufe bei Motorsägen oder die Aufhängung des Schneideblatts bei Rasenmähern.

Gartenmöbel einlagern

Wenn die Tage ungemütlicher werden, ist es auch an der Zeit, die Gartenmöbel einzumotten. Ziehe alle Polster ab und lasse sie vor dem Einlagern gut austrocknen, um eventuelle Schimmelbildung zu verhindern. Baue Deine Gartenmöbel auseinander, um Platz zu sparen und reinige auch alle Metall-, Plastik- und Holzteile gründlich.

Gartengeräte platzsparend aufbewahren

Kleinere Gartengeräte und Werkzeuge solltest Du in ein Tuch einwickeln und anschließend noch in einer Plastiktüte verpacken. So sind sie optimal verpackt und in der nächsten Saison direkt einsatzbereit. Zudem kannst Du spezielle Aufbewahrungsboxen aus Plastik oder auch bei uns erhältliche Umzugskartons nutzen, um Ordnung zu halten und Deine Gartengeräte platzsparend aufzubewahren.

Tipp: Falls Du unsicherbist, wie viel Lagerfläche Du zur Aufbewahrung Deiner Gartengeräte benötigst, hilft Dir unser Lagerraumrechner weiter.

Bei XXLAGER sind Gartengeräte gut versichert

Rasenmäher mäht Rasen

Es ist kein Geheimnis, dass Gartengeräte und Werkzeug nicht gerade günstig sind. Umso wichtiger ist es, dass Dein Lagergut gut versichert ist. Da die eigene Hausratversicherung allerdings nicht greift, wenn Du Dein Hab und Gut für längere Zeit außerhalb der eigenen vier Wände aufbewahrst, bietet XXLAGER Dir eine Lösung an: Im monatlichen Mietpreis ist unsere Selfstorage-Versicherung inklusive , die Deine Gartengeräte bis zu einem Wert von 4.000 € abdeckt. Falls Dein Lagergut wertvoller ist, kein Problem: Zusammen mit einem externen Partner bieten wir Dir eine zusätzliche Selfstorage-Versicherung an.

Gartengeräte-Aufbewahrung leicht gemacht!

Mann beim Rasenmähen in Berlin

Du siehst: Selfstorage von XXLAGER macht flexibel. Auch was die Gartengeräte-Aufbewahrung in Berlin betrifft. Denn sollte der Frühling mal früher oder später an die Tür klopfen, hast Du sofort und jederzeit Zugriff darauf. Zudem beträgt die Kündigungsfrist bei XXLAGER nur 14 Tage bis zum Monatsende. Du profitiert von festen Monatspreisen wie auch zahlreichen Rabatten, mit denen Du Deine Gartengeräte langfristig und günstig einlagerst. Damit Du Deine Sachen auch bequem in Deinen Lagerraum transportieren kannst, stehen Dir an all unseren Standorten kostenlose Transporthilfen zur Verfügung.

Komm zu uns oder frag Dein Lager für die Gartengeräte-Aufbewahrung jetzt über unser Online-Formular an. Bei Fragen helfen wir Dir jederzeit und gerne weiter!