Sichere Dir jetzt 20% Rabatt auf alle Lagerräume bis inkl. 5m²

MyPlace Berlin und XXLAGER Selfstorage im Vergleich

Selfstorage Anbieter in Berlin

Es gibt viele Selfstorage-Unternehmen in Berlin. Aber nur wenige davon sind in der Lage, Deine individuellen Anforderungen zu erfüllen. Um Dir zu helfen, den passenden Anbieter in Sachen Lage, Sicherheit, Komfort, Service und vor allem Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, haben wir MyPlace in Berlin mit XXLAGER verglichen. Dabei bleiben wir fair und berufen uns auf frei zugängliche Informationen, die jeder im Web finden kann.

MyPlace & XXLAGER: Selfstorage Vergleich

Damit Du Dir selbst ein Bild machen kannst, haben wir die einzelnen Merkmale von MyPlace und XXLAGER verglichen.

Features XXLager Myplace
Frostsichere Lagerräume
24 h-Kameraüberwachung
Alarmsicherung
Wachdienst
Lagerzugang mit Code
ZugangszeitenTäglich von 6 bis 22 UhrTäglich von 6 bis 22 Uhr
Büroflächen
Rabatt-Aktionen
Lagerraumrechner
Videoberatung
Gratis Transporthilfen
Shop für Umzugszubehör
Stellplätze für KFZ
Wohnmobil-Parkplätze
Stellplätze für Boote
Paketannahme
Amazon Locker
Selfstorage-VersicherungBis 4.000 € inklusive (danach optional buchbar)Nicht im Preis inklusive (muss zusätzlich bezahlt werden)
Mindestmietdauer 1 Monat14 Tage
Kündigungsfrist 14 Tage14 Tage
Kaution 120 € einmalig6-fache Wochenmiete

Wer steckt hinter MyPlace?

Der Selfstorage-Anbieter MyPlace wurde mit seinem ersten Standort in Wien-Strebersdorf im Jahr 1999 gegründet. Heute betreibt das österreichische Unternehmen 35 Standorte in Deutschland, 13 in Österreich sowie drei in Zürich (Schweiz). An der Anzahl der Filialen gemessen, kann sich MyPlace also getrost zum Marktführer im deutschsprachigen Raum zählen. Allein im Großraum Berlin ist MyPlace mit 15 Standorten vertreten.

Laut eigenen Angaben basiert das Erfolgsrezept auf einer strategischen Mischung von Marktforschung, einer sorgfältigen Standortwahl und klarer Ausrichtung auf die Kundenwünsche. Eine gute Zugänglichkeit zu den Lagerräumen kommt hinzu, die auch bei XXLAGER selbstverständlich ist.


Die Lagerflächen im Vergleich

An seinen 15 Berliner Standorten bietet MyPlace Lagerräume für private und gewerbliche Zwecke an. Die einzelnen Filialen verfügen zwischen 800 und 1.200 Abteilen in den unterschiedlichsten Größen von 1 bis 50 m². Auch die Raumhöhen variieren von 2,50 bis 3 m. Für den großen Lagerbedarf stehen zusätzlich noch einige größere Lagerabteile bzw. Hallen zwischen 50 und 200 m² Fläche bereit.

Selfstorage-Lager in BerlinAuch XXLAGER bietet zwei große Lagerhallen mit bis zu 96 m² Lagerfläche an den Standorten Berlin-Köpenick und Berlin-Wittenau an. Aber auch der kleine Bedarf wird optimal abgedeckt: Bei XXLAGER können auch XXS-Miniboxen gemietet werden, die geräumigen Schließfächern ähneln. Zusammen mit den mietbaren Büroflächen am Standort Berlin-Wittenau bietet XXLAGER somit deutlich mehr Lagervielfalt.

Hohe Sicherheit nach Selfstorage-Standard

Was die Sicherheit betrifft, erfüllen beide Berliner Selfstorage-Anbieter alle Voraussetzungen, die es für ein sorgenfreies Einlagern braucht. Generell sind die eigenen Sachen hier deutlich sicherer verstaut, als es in den Kellern von Berliner Mehrfamilienhäusern der Fall wäre.

Individuelle Zutrittskontrollen zum Lagergelände mit Nummerncode, eine 24h-Videoüberwachung, Alarmanlage sowie ein Wachdienst gehören bei MyPlace wie auch XXLAGER zum Standard und sorgen für höchste Sicherheit. Wichtige für die Lagerung von Möbeln, Hausrat und anderen Gegenständen ist zudem, dass die Lagerräume frostsicher temperiert, sauber, trocken und lichtgeschützt sind. Auch hier sind beide Selfstorage-Anbieter gleichauf.

Mietbedingungen und Preisstruktur

Bei den Mietbedingungen sind sich MyPlace in Berlin und XXLAGER ähnlich: Bei beiden Anbietern profitierst Du von einem Fixpreis, der bis auf die Versicherung bei MyPlace weder versteckte Gebühren oder zusätzliche Kosten beinhaltet. Die Mindestmietdauer beträgt bei MyPlace nur zwei Wochen, der Vertrag ist wöchentlich mit einer Frist von zwei Wochen kündbar. Zusätzlich zur flexiblen Miete fällt eine Kaution in der Höhe von sechs Wochenmieten an. Bei XXLAGER ist diese mit einem einmaligen Betrag von 120 € gedeckelt.
Selfstorage Preise Vergleich in BerlinWas die Preistransparenz angeht, haben XXLAGER Kunden es leichter, denn hier kannst Du gleich mit einem fixen Monatspreis rechnen. Bei MyPlace erhält man einen „krummen“ Wochenpreis – wer seine Kosten also für einen Monat oder auch länger kalkulieren möchte, muss im Kopfrechnen geübt sein oder seinen Taschenrechner bemühen.

Langzeitmieter-Rabatt nur bei Vorauszahlung

Wer sich seiner Sache sicher ist, dem bietet MyPlace in Berlin einen Langzeitmieter-Rabatt von 15 % auf ein ganzes Jahr an. Um den zu erhalten, muss die Miete allerdings für ein ganzes Jahr im Voraus bezahlt werden. Kunden von XXLAGER müssen sich finanziell nicht so weit aus dem Fenster lehnen: Auch sie können bei einer Langzeitmiete von 12 Monaten zwei Monate gratis erhalten, was rein rechnerisch einem Rabatt von knapp 17 % entspricht – und dafür muss man nicht zwingend in Vorkasse gehen.
Weitersagen und sparen. Selfstorage RabatteBeide Anbieter bieten noch weitere Preisaktionen an: Dazu gehören sich ändernde Nachlässe auf verschiedene Boxgrößen wie auch standortbezogene Rabatte. Aktionen wie z. B. Kunden werben Kunden oder ähnliches suchst Du bei MyPlace in Berlin aber vergeblich.

Versicherungsvorteil bei XXLAGER

MyPlace verpflichtet seine Kunden, das Lagergut selbst zu versichern. Die Basisversicherung kostet 6 € für vier Wochen und sichert Besitztümer im Wert von 4.000 € ab. Wenn die Versicherungssumme nicht ausreicht, wird sie schrittweise erhöht: Je 1.000 € zusätzlichem Versicherungswert kommt dann nochmal eine Prämie von 1,50 € für vier Wochen hinzu. Als Alternative bleibt da nur die eigene Hausratversicherung, wenn sie das externe Einlagern überhaupt abdeckt.

Zusatzversicherung bei Bedarf

Bei XXLAGER ist hingegen bereits eine Versicherung mit einer Wertdeckung von 4.000 € im Lagerpreis inklusive. Falls Du planst, höherwertige Gegenstände einzulagern und diese entsprechend absichern möchtest, bieten wir Dir ebenfalls eine zusätzliche Selfstorage-Versicherung an. In jedem Fall ist Dein Lagergut optimal gegen Feuer, Einbruch, Vandalismus, Wasserschäden und Naturgewalten geschützt.

Service und Beratung im Blick

Selfstorage Beratung Platzbedarf

Eine professionelle Beratung, um die richtige Lagerraum-Größe anzumieten, ist unverzichtbar. Hier kann XXLAGER mit einem interaktiven Lagerraum-Rechner und sogar einer Videoberatung punkten, bei der die Schätzung des individuellen Lagerbedarfs durch einen echten Mitarbeiter ohne großen Aufwand möglich ist. MyPlace bietet immerhin eine 3D-Animation mit zusätzlichen Tipps an, wie viel Lagergut in das aktuell gewählte Abteil passen soll. Natürlich gibt es auch noch die Möglichkeit der Besichtigung der Lagerräume vor Ort, was zu den Öffnungszeiten bei beiden Anbietern überhaupt kein Problem ist.

Diese Leistungen gibt es obendrauf

Kostenlose Transporthilfen, Umzugs- und Einlagerungszubehör im eigenen Shop wie auch einen Paketannahme-Service bieten MyPlace und XXLAGER gleichermaßen an. Stellplätze und Parkplätze zum Mieten findest Du bei MyPlace in Berlin allerdings nicht. Die bietet XXLAGER Dir in Berlin-Steglitz und in Berlin-Köpenick an, wobei der WohnmobilPark am zweiten Standort auch für große Reisebegleiter alles auf Lager hat. Sogar Boote finden im XXLAGER Bootslager ihren Platz.
Amazon Locker bei XXLAGER SelfstorageUnd während MyPlace noch mit einem Regalaufstellservice, vorverhandelten Spezialangeboten für Leihwagen, Transporte, Umzugshilfen oder Entsorgungen punkten kann, profitierst Du an allen XXLAGER Standorten von den Selbstbedienungs-Schließfächern Amazon Locker.

Fazit: XXLAGER bietet mehr Vielfalt

Mit insgesamt 15 Standorten bietet MyPlace zwar das dichteste Selfstorage-Netzwerk in Berlin an, dennoch kann XXLAGER mit einer größeren Vielfalt an Lagerraum-Größen, Büroflächen und auch Services punkten – vor allem die Stellplätze für Autos, Wohnmobile und das Bootslager fallen hier positiv ins Gewicht.

In Sachen Sicherheit, Einlagerungskomfort, Ausstattung und Service sind sich MyPlace in Berlin und XXLAGER bis auf kleine Unterschiede recht ähnlich. Vorteilhaft bei beiden Anbietern ist der jeweilige Fixpreis, der zwar für unterschiedliche Zeiträume gilt, aber eine gute Planungssicherheit bietet. Bei MyPlace muss dann allerdings noch die verpflichtende Versicherung mit einkalkuliert werden, die bei XXLAGER mit einer Deckungssumme von 4.000 € bereits inklusive ist.

Häufig gestellte Fragen

🤷🏻 Für wen eignen sich Lagerflächen von MyPlace?

⚙️ Welche Leistungen gibt es bei MyPlace in Berlin?

🔐 Wie ist der Zugang zum Lagerraum gestaltet?

💰 Wie funktioniert die Zahlung und fallen Zusatzkosten an?

Hinweis: Sämtliche Informationen haben wir zum Zeitpunkt der Recherche am 19.11.2020 nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Bitte beachte, dass wir keinerlei Haftung übernehmen. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass vor allem die Preise laufend variieren können. Informiere Dich vor dem Abschluss eines Mietvertrags immer selbst beim jeweiligen Selfstorage-Anbieter, um aktuelle Informationen zur Verfügung zu haben.